Kategorie-Archiv: Inliner Test

Mit einem Inliner Test zum richtigen Skate

Die richtige Wahl zu treffen, wenn man sich neue Inliner zulegen möchte, ist gar nicht so einfach. Die Auswahl ist schier endlos und der Markt überflutet. Vor allem Anfänger fragen sich oft die selben Fragen:

  • Worauf muss ich achten?
  • Welche Rollen brauche ich?
  • Was sind die Unterschiede bei Kugellagern?
  • Was kostet ein guter Inlineskate?

Um all diese Fragen beantworten zu können bedarf es gleich mehrerer Artikel, weshalb wir das hier nicht weiter ausweiten wollen. Man kann allerdings sagen, dass Anfänger beim Kauf ihrer ersten Skates meistens Hilfe brauchen. Hierbei eignet sich vor allem der Inline Skates Test 2017 sehr gut, da bei diesem Test viele verschiedene Inlineskates auf Herz und Nieren geprüft werden. Des weiteren können sich Einsteiger ohne lange Vergleichen zu müssen an die oberen Platzierungen richten und dort zugreifen. Ein Inliner Test ist somit der perfekte Einstiegspunkt für Anfänger, auch wenn man noch nicht so viel Ahnung von der Materie hat.

Wenn das Hobby für einen noch neu ist, sollte man auch nicht zu viel scheu davor haben. Klar, es ist nicht so leicht zu lernen, wie Fahrradfahren, aber dafür macht es auch deutlich mehr Spaß, wenn man es erstmal kann ;)

inliner test

Inliner im Praxis-Test (Bild: wsilver)

Günstig an Skates kommen

Wer alternativ möglichst viel aus seinem Geld heraus holen will, greift zum Preis-/Leistungs-Sieger. Hierbei kann man meist nicht viel falsch machen und man bekommt das maximal mögliche für sein Budget. Dieser ist auf der obigen Seite ebenfalls klar gekennzeichnet.

Es hilft übrigens auch sich mehrere Testseiten anzuschauen. So bietet z.B. diese Seite einen weiteren Test, den man hinzuziehen kann. Dieser ist allerdings nicht so ausführlich und bietet leider keine Einschätzungen zur Preis/Leistung. Trotzdem kann man dort einmal hineinschauen und mit anderen vergleichen.

Fortgeschrittene und Profis

Auch für Fortgeschrittene und Profis bieten sich solche Testseiten an. Diese Zielgruppe weiß oft schon recht genau, was sie von ihrem Skate erwarten. Dadurch können erfahrene Fahrer sogar noch mehr aus diesen Tests rausholen.