Archiv für den Autor: Steven

Mit Angeboten Inline Skates günstig ergattern

Ich habe ja bereits einen Artikel zum Kauf von neuen Inlineskates verfasst. Falls du diesen noch nicht gelesen hast, findest du diesen hier.

Es soll in diesem Artikel jetzt aber darum gehen, besonders günstig an neue Skates ran zu kommen.

Wer seine Inline Skates günstig kaufen möchte, sollte sich besonders nach Angeboten im Netz umschauen. Große Online-Shops, wie Amazon, haben oftmals teils stark reduzierte Artikel. Diese Angebote gelten oft nur eine kurze Zeit, weshalb sie ruhig öfters überprüft werden sollten. Auch ich habe hier schon des öfteren ein Schnäppchen gelandet und über eine solche Vergleichsseite sehr günstige Inlineskates bekommen :) Oftmals nicht mal für mich selbst, sondern zum Verschenken für die Freundin oder die Verwandten ;)

Man sollte sich allerdings auch mal nicht ganz so bekannte Shops anschauen. Bei Warehouse One z.B. gibt es im Inlineskates-Bereich auch mehrere hundert Artikel im Angebot, bei denen man teilweise ordentlich sparen kann und sogar die Amazon-Preise unterboten werden.

Preisvergleiche nutzen

Auch mit Preis-Suchmaschinen lässt es sich teilweise sparen. So bekommt man z.B. hier extrem geringpreisige Produkte. Meiner Einschätzung nach leidet hier die Qualität aber auch immens. Skates für unter 30€ wurde ich auch meinen Kindern nicht anziehen, da der Spaß dann einfach zu schnell verloren geht oder die Skates nach ein paar Ausfahrten kaputt sind.

Worauf bei solchen Angeboten zu achten ist

Du solltest bei solchen Schnäppchen deshalb besonders auf die Kundenbewertungen achten. Sind diese durchweg gut, brauchst du natürlich nicht lange zu zögern. Hat der jeweilige Artikel allerdings einige schlechte Bewertungen, solltest Du dir diese genauer ansehen. Weist der Artikel mängel auf, liebe die Finger weg lassen. Oft haben Kunden aber eher subjektive Beschwerden, die dich vielleicht gar nicht stören und du somit trotzdem zuschlagen kannst.

Den richtigen Inliner kaufen

Das Wetter wird besser, die Sonne kommt raus und die Temperaturen steigen – beste Voraussetzungen zum Inlineskaten! :)

Rasch auf den Dachboden gegangen, Skates aus dem hinteren Eck hervorgekramt, Staubschicht entfernt und los geht’s!

Doch Moment … die Rollen sehen ganz schön abgefahren aus und wirklich gefallen tun dir deine Inliner auch nicht mehr.

Neue Inlineskates müssen her

Das klingt so als bräuchtest du neue Skates. Das muss allerdings nichts schlechtes sein. Im Gegenteil: Wenn deine alten schon viele Jahre auf dem Buckel haben, wirst Du erstaunt sein, welche Fortschritte im Bereich Inliner gemacht wurden. Die Schuhe sind komfortabel und die Rollen- und Kugellager-Qualität wird immer besser. Die Auswahl ist zudem schier endlos. Wenn du dir neue Inline Skates kaufen willst, empfehle ich deshalb Vergleichsseiten zu Rate zu ziehen. Dort bekommst du oft sehr günstige Inliner, mit denen Du sehr lange Spaß haben wirst. Außerdem helfen sie Dir den aktuellen Markt möglichst gut zu überblicken und geben dir eine sehr gute Kaufhilfe.

Du findest auf der Seite zudem auch viele Antworten auf häufige Fragen, die Dich sicher auch selbst beschäftigen:

  • Welche Inliner Schuhgröße brauche ich eigentlich?
  • Welcher Skate ist der Richtige für mich?
  • Sollte ich die Inliner eigentlich am Besten im Laden kaufen oder doch lieber Online?

Inliner im Laden kaufen? – Nein, danke

Die letzte Frage möchte ich hiermit auch selbst nochmal beantworten. Vom Kauf im “Fach”-Geschäft rate ich nämlich meistens ab. Dort bekommt man oft nur sehr wenig Beratung (im schlimmsten Fall sogar eine falsche) und zahlt oft deutlich höhere Preise als beim Onlinekauf. Zudem fällt die Möglichkeit weg sich Kundenbewertungen anzuschauen oder Tests durchzulesen.

Was man natürlich machen kann ist die Skates im Fachgeschäft anzuprobieren und dann Online zu kaufen :) Allerdings finde ich, dass ich der Aufwand meist nicht lohnt.

Viel besser kann man seine Schuhgröße selbst ausmessen und sich so sicher sein, dass die Skates auch passen, wenn man sich diese online kauft. Oftmals passen diese sogar viel besser, da die gemessene Größe nicht unbedingt der Größe entspricht, die man im Fachgeschäft nehmen würde. Die gemessene Größe erscheint einem nämlich oft zu eng, was aber trügerisch ist, da sich das Innenmaterial über die ersten Fahrstunden hinweg noch ausdehnt und dem Fuß anpasst.

Also lieber etwas zu enge Skates am Anfang wählen, als später ein Planschbecken am Fuß :D

Alternativen suchen

Alternativ kannst du auch auf Seiten wie dieser Preise vergleichen. Da es sich bei der Seite aber um einen einfachen (wenn auch großen) Shop handelt, wirst Du dort nicht viel Hilfe bekommen. Da ist die erstere Seite doch etwas besser geeignet.

Du kannst natürlich auch selbst auf Seiten wie Amazon oder eBay nach Inlineskates suchen. Das ist aber mühselig und erfordert ein gewisses Maß an Recherche-Arbeit, die dir auf den Vergleichsseiten schon abgenommen wurde.

Mit einem Inliner Test zum richtigen Skate

Die richtige Wahl zu treffen, wenn man sich neue Inliner zulegen möchte, ist gar nicht so einfach. Die Auswahl ist schier endlos und der Markt überflutet. Vor allem Anfänger fragen sich oft die selben Fragen:

  • Worauf muss ich achten?
  • Welche Rollen brauche ich?
  • Was sind die Unterschiede bei Kugellagern?
  • Was kostet ein guter Inlineskate?

Um all diese Fragen beantworten zu können bedarf es gleich mehrerer Artikel, weshalb wir das hier nicht weiter ausweiten wollen. Man kann allerdings sagen, dass Anfänger beim Kauf ihrer ersten Skates meistens Hilfe brauchen. Hierbei eignet sich vor allem der Inline Skates Test 2017 sehr gut, da bei diesem Test viele verschiedene Inlineskates auf Herz und Nieren geprüft werden. Des weiteren können sich Einsteiger ohne lange Vergleichen zu müssen an die oberen Platzierungen richten und dort zugreifen. Ein Inliner Test ist somit der perfekte Einstiegspunkt für Anfänger, auch wenn man noch nicht so viel Ahnung von der Materie hat.

Wenn das Hobby für einen noch neu ist, sollte man auch nicht zu viel scheu davor haben. Klar, es ist nicht so leicht zu lernen, wie Fahrradfahren, aber dafür macht es auch deutlich mehr Spaß, wenn man es erstmal kann ;)

inliner test

Inliner im Praxis-Test (Bild: wsilver)

Günstig an Skates kommen

Wer alternativ möglichst viel aus seinem Geld heraus holen will, greift zum Preis-/Leistungs-Sieger. Hierbei kann man meist nicht viel falsch machen und man bekommt das maximal mögliche für sein Budget. Dieser ist auf der obigen Seite ebenfalls klar gekennzeichnet.

Es hilft übrigens auch sich mehrere Testseiten anzuschauen. So bietet z.B. diese Seite einen weiteren Test, den man hinzuziehen kann. Dieser ist allerdings nicht so ausführlich und bietet leider keine Einschätzungen zur Preis/Leistung. Trotzdem kann man dort einmal hineinschauen und mit anderen vergleichen.

Fortgeschrittene und Profis

Auch für Fortgeschrittene und Profis bieten sich solche Testseiten an. Diese Zielgruppe weiß oft schon recht genau, was sie von ihrem Skate erwarten. Dadurch können erfahrene Fahrer sogar noch mehr aus diesen Tests rausholen.